Vortrag über die Weltbevölkerung

Die Weltbevölkerung ist die Anzahl der Menschen die zu einem bestimmten Zeitpunkt auf der Erde leben oder gelebt haben (oder leben werden).

  • Momentan leben ungefähr 7,3 Milliarden Menschen auf der Erde.
  • Als erstes möchte ich kurz auf die Gliederung meines Vortrages eingehen.
  • Zunächst werde ich etwas zur historischen Entwicklung der Weltbevölkerung sagen.
  • Dann werde ich die Faktoren betrachten, die einen Einfluss auf das Wachstum haben
  • Und eine Prognose zur zukünftigen Entwicklung der Weltbevölkerung geben.

Abschließend soll der Anteil der einzelnen Kontinente an der Weltbevölkerung betrachtet werden und die Probleme angesprochen werden, die das Wachstum der Weltbevölkerung mit sich bringen.

Betrachten wir nun die historische Bevölkerungsentwicklung von 1000 vor Christi bis zum Jahre 2000 nach Christi. Man sieht, dass die Bevölkerung bis 1600 nur langsam anwächst. In manchen Perioden auch leicht zurückgeht. ( Katastrophen, Krankheiten, Hungersnöte, Kriege) Ab 1800 legt das Wachstum der Weltbevölkerung zu, es folgt nun einem exponentiellen Verlauf.
Um 1800 gab es eine Milliarde Menschen

  • 1927 2 Milliarden
  • 1960 3 Milliarden
  • 1974 4 Milliarden
  • 1987 5 Milliarden
  • 1999 6 Milliarden
  • 2011 7 Milliarden

Die Weltbevölkerung wächst momentan jährlich um rund 80 Millionen Menschen.

Welche Faktoren haben nun einen Einfluss auf das Wachstum?
Für das Wachstum ist die Differenz zwischen Sterberate und Geburtenrate verantwortlich. Es kommt also zu einem Wachstum, wenn weniger Menschen sterben als geboren werden.
Die Sterberate geht zurück, wenn die durchschnittliche Lebenserwartung steigt und die Säuglingssterblichkeit zurückgeht. Dies wird durch eine bessere medizinische Versorgung und eine bessere Ernährung erreicht.
Die Geburtenrate ist die durchschnittliche Anzahl der Geburten pro Frau. Sie liegt weltweit bei 2,5 Geburten pro Frau. Die Geburtenrate ist besonders in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern sehr hoch. So liegt sie dort bei oft 3-5 Geburten pro Frau, während die Werte in den westlichen Industrieländern bei 1,4 bis 2 liegen.

  • Deutschland 1,4 Äthiopien 4,1
  • Japan 1,4 Nigeria 5,6
  • Russland 1,7 Pakistan 3,8
  • Vereinigte Staaten 1,9 China 1,6 ( Ein-Kind-Politik)

Wie wird sich die Weltbevölkerung nun in Zukunft entwickeln?

Die UNO geht davon aus, dass es im Jahre 2050 etwa 9,7 Milliarden Menschen gibt, für das Jahr 2100 rechnet man mit 11,2 Milliarden. Dies ist nur eine Prognose. Man geht davon aus, dass sich das Wachstum sich verlangsamt, eine große Rolle spielt hier die Geburtenrate.

Nun möchte ich noch die Bevölkerung der einzelnen Kontinente und deren Entwicklung zeigen.

Wie gesagt, liegt die Weltbevölkerung bei 7,3 Milliarden, der größte Anteil davon lebt in Asien, gefolgt von Afrika, Amerika, Europa und Ozeanien.
Bis zum Jahre 2050 kommt es auf allen Kontinenten bis auf in Europa zu einem weiteren Wachstum der Bevölkerung. Das größte Bevölkerungswachstum wird für Afrika erwartet. Hier ist mit mehr als einer Verdopplung der Menschen zu rechnen. Die Bevölkerung Europas geht leicht zurück. Dies ist mit den niedrigen Geburtenraten zu erklären. (Europa geringe Geburtenrate, Afrika hohe Geburtenraten.

Abschließend möchte ich noch kurz etwas zu den Problemen sagen, die durch die hohe Weltbevölkerung entstehen. Dies ist zum einen das Problem der Versorgung der Menschen mit Wasser und Nahrung, zum anderen führen mehr Menschen auch zu einer stärkeren globalen Erwärmung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.